MPU-Beratung

Im Rahmen einer verkehrspsychologischen MPU-Beratung bekommen Sie von mir konkrete Hilfen, um Antworten auf mögliche Fragen zu bekommen, wie:

  • Warum wurden Sie zu einer Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung resp. Fahreignungsbegutachtung aufgefordert?
  • Was wird von Ihnen bei der MPU erwartet?
  • Warum wurden Sie vielleicht bereits negativ vorbegutachtet?
  • Was sind die Voraussetzungen für ein positives MPU-Gutachten resp. Fahreignungsgutachten, damit Sie die Zweifel der Behörde im Bezug auf Ihre Fahreignung ausräumen können?
  • Was müssen Sie dafür tun?

Diese verkehrspsychologische MPU-Beratung, können Sie in Form eines Erstgesprächs wahrnehmen. Sie dauert 50 Min und kostet 80 Euro. Nach dieser MPU-Beratung können Sie sich für eine weitergehende Aufarbeitung Ihrer Verkehrsvorgeschichte entscheiden, die in aller Regel unabdingbar ist. Eine solche weitergehende Aufarbeitung Ihrer Verkehrsvorgeschichte geschieht in den von mir angebotenen verkehrspsychologischen Maßnahmen resp. Verkehrstherapien:

Hier sollen die Gründe für das Fehlverhalten im Straßenverkehr tieferliegend analysiert werden und Einstellungen und Verhaltensweisen korrigiert werden. So erhöhen Sie auch Ihre Chance, ein positives Medizinisch-Psychologisches Gutachten zu bekommen.

Die Kommentare sind geschlossen.